Orte

Aus Sea of Thieves Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite enthält eine Liste der Orte in Sea of Thieves.

Zusätzlich zu den unten aufgelisteten Orten, gibt es auch noch die Fähre der Verdammten, ein Geisterschiff auf das Spieler kommen, wenn sie sterben. Dort warten sie darauf, wiederbelebt zu werden.

Ortstypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Shores of Plenty.png
The Ancient Isles.png
The Wilds.png

Die Karte von Sea of Thieves ist in drei Gebiete eingeteilt. Jedes Gebiet soll ihr eigenes Motiv haben und sich anders anfühlen.

  • The Shores of Plenty: Besteht aus dem nordwestlichen Teil der Karte. Hauptsächlich kleine, sandige Inseln und Inseln mit weißen Sandstränden und saftigen Palmen. Die Entwickler von Sea of Thieves sagen, das Gefühl dieses Gebiets wurde durch die Karibik im Goldenen Zeitalter der Piraterie inspiriert. Auch spielten die Fluch der Karibik-Filme hier eine wichtige Rolle.
  • The Ancient Isles: Besteht aus dem südlichen Teil der Karte. Hauptsächlich große Inseln voll mit Geheimnissen und antiken Verstecken von Piratencrews, die die See einst besegelten. Laut den Entwickler wurde dieses Gebiet vom Indiana Jones-Filmfranchise und alten, draufgängerischen Abenteuergeschichten und Piratenlegenden inspiriert.
  • The Wilds: Besteht aus dem nordöstlichen Teil der Karte. Hauptsächlich "verfluchte" und sandige Insel mit Überresten von verstorbenen Piraten. Die Entwickler wollten hier eine dunkle und gefährliche Atmosphäre mit durchgehender Bewölkung und langsam sterbender Pflanzenwelt schaffen.

Genaue Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte, deren Koordinaten auf der Karte, von welchem Typ sie sind und in welchem Gebiet sie sich befinden. Kleine Inseln sind nicht in Rätselkarten enthalten.

Name Koordinaten Typ Gebiet
Ancient Spire Outpost V-21 Außenposten The Ancient Isles
Dagger Tooth Outpost Q-8 Außenposten The Wilds
Galleon's Grave Outpost X-9 Außenposten The Wilds
Golden Sands Outpost E-12 Außenposten The Shores of Plenty
Plunder Outpost M-22 Außenposten The Ancient Isles
Sanctuary Outpost G-7 Außenposten The Shores of Plenty
Barnacle Cay T-19 Kleine Insel The Ancient Isles
Black Sand Atoll T-3 Kleine Insel The Wilds
Black Water Enclave X-5 Kleine Insel The Wilds
Blind Man's Lagoon S-6 Kleine Insel The Wilds
Booty Isle N-25 Kleine Insel The Ancient Isles
Boulder Cay H-5 Kleine Insel The Shores of Plenty
Castaway Isle M-16 Kleine Insel The Ancient Isles
Chicken Isle K-19 Kleine Insel The Ancient Isles
Cutlass Cay Q-22 Kleine Insel The Ancient Isles
Fools Lagoon K-17 Kleine Insel The Ancient Isles
Isle of Last Words S-10 Kleine Insel The Wilds
Lagoon of Whispers D-15 Kleine Insel The Shores of Plenty
Liar's Backbone Y-13 Kleine Insel The Wilds
Lonely Isle I-9 Kleine Insel The Shores of Plenty
Lookout Point L-25 Kleine Insel The Ancient Isles
Mutineer Rock R-24 Kleine Insel The Ancient Isles
Old Salts Atoll G-23 Kleine Insel The Ancient Isles
Paradise Spring O-21 Kleine Insel The Ancient Isles
Picaroon Palms K-4 Kleine Insel The Shores of Plenty
Plunderer's Plight W-6 Kleine Insel The Wilds
Rapier Cay D-9 Kleine Insel The Shores of Plenty
Rum Runner Isle J-11 Kleine Insel The Shores of Plenty
Salty Sands I-3 Kleine Insel The Shores of Plenty
Sandy Shallows E-5 Kleine Insel The Shores of Plenty
Scurvy Isley N-4 Kleine Insel The Wilds
Sea Dog's Rest B-13 Kleine Insel The Shores of Plenty
Shark Tooth Key U-15 Kleine Insel The Wilds
Shiver Retreat V-13 Kleine Insel The Wilds
Tri-Rock Isle W-11 Kleine Insel The Wilds
Twin Groves I-13 Kleine Insel The Shores of Plenty
Cannon Cove H-11 Große Insel The Shores of Plenty
Crook's Hollow Q-19 Große Insel The Ancient Isles
Devil's Ridge U-24 Große Insel The Ancient Isles
Discovery Ridge E-24 Große Insel The Ancient Isles
Kraken's Fall X-15 Große Insel The Wilds
Lone Cove J-6 Große Insel The Shores of Plenty
Marauder's Arch V-3 Große Insel The Wilds
Mermaid's Hideaway B-16 Große Insel The Shores of Plenty
Old Faithful Isle Q-4 Große Insel The Wilds
Plunder Valley H-19 Große Insel The Ancient Isles
Sailor's Bounty B-3 Große Insel The Shores of Plenty
Shark Bait Cove I-24 Große Insel The Ancient Isles
Shipwreck Bay Q-12 Große Insel The Wilds
Smugglers' Bay F-3 Große Insel The Shores of Plenty
Snake Island N-19 Große Insel The Ancient Isles
The Crooked Masts T-13 Große Insel The Wilds
The Sunken Grove T-8 Große Insel The Wilds
Thieves' Haven P-24 Große Insel The Ancient Isles
Wanderers Refuge H-14 Große Insel The Shores of Plenty
Hidden Spring Keep K-9 Festung The Shores of Plenty
Keel Haul Fort C-7 Festung The Shores of Plenty
Kraken Watchtower O-6 Festung The Wilds
Lost Gold Fort J-21 Festung The Ancient Isles
Old Boot Fort P-17 Festung The Ancient Isles
Sailor's Knot Stronghold E-17 Festung The Shores of Plenty
Shark Fin Camp U-5 Festung The Wilds
Skull Keep U-11 Festung The Wilds
The Crow's Nest Fortress S-22 Festung The Ancient Isles

Unbekannte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stammesstatue in einer Höhle bei S-16, zugänglich indem man durch einen Unterwassertunnel schwimmt.
Der Eingang zum Unterwassertunnel bei S-16.

Es gibt einige "unbekannte" Orte, die nicht auf der Karte auftauchen.

Alle Schiffswracks sind ebenfalls unbekannt. Diese tauchen zufällig an unvorhersehbaren Koordinaten auf.

Manche Orte sind unbekannt und unbenannt:

Unbekannte Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unbekannte Inseln, die Spieler erkunden können:

  • L-14 & L-15: Zwei kleine, leere Inseln ohne Items oder Ressourcen. Das einzig interessante auf der Insel ist ein kaputtes Zelt, das andeutet, dass dort Verschollene oder Schiffbrüchige gelebt haben. Es gibt einige Unterwasserruinen (ein Steintor und Grundbausteine), ähnlich wie die bei S-16. Es gibt auch ein Höhlensystem, das zu einem Ausgang in einem Korallenriff führt. Um die Insel herum findet man mehrere Schiffswracks, ein großes Korallenriff und einen Tiefseegraben, an dessen Grund ein großes Skelett eines unbekannten Meeresungeheuers liegt. Die Unterwasserruinen der Tempelanlage ist ähnlich zum Tempel bei S-10, mit einem Steinaltar und einem dreieckigen Loch darin.
  • N-10: Eine halbmondförmige Formation von Land mit einem alten Schiffswrack im mittleren Tümpel, überwachsen mit Korallen. Man findet Beweise für frühere Überlebende auf der Insel (Hängematten, Töpfe, Skelette, Ketten). Eine Unterwasserhöhle führt zu einer kleinen, mit Kerzen ausgeleuchteten Höhle, in der ein paar Fässer mit Ressourcen stehen.
  • S-16: Kleine Formation von Land und Steinen mit einem Unterwasser-Höhlensystem, das zu einer dunklen, hohlen Luftpolsterkammer führt, in der eine antike Stammesstatue steht. Um die Insel herum findet man einige Schiffswracks und einen Tempel versteckt in einem Höhlensystem unterhalb des Korallenriffs mit einem Steinaltar und einem dreieckigen Loch darin. Keine Items oder Ressourcen.

Steininseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steinformationen, die aus dem Wasser ragen und nicht zu Fuß erkundet werden können:

  • M-13 / M-14 / N-13 / N-14: Eine Gruppe von vier schrägen Steininseln, die eine große Steininsel mit dreieckigen Bogen und einer gewaltigen Spitze umgeben. Zu finden im exakten Zentrum der Karte, an den Grenzen von M-13, M-14, N-13, und N-14. Im Gegensatz zu anderen Steininseln, die normalerweise von stürmischen Gewässern umgeben sind, ist diese Formation eher ruhig. In den Konzeptzeichnungen und der Karte im Intro des Spiels findet man Andeutungen, dass diese Steinformationen etwas mit dem Ende des Spiels und/oder Athenas Schatz, ein mysteriöser Schatz von unglaublichem Reichtum, der irgendwo im Sea of Thieves versteckt ist, zu tun haben.
  • M-18: Eine Gruppe von fünf Steininseln, in der Mitte eine dreieckförmige Steinformation, im Norden von Snake Island. Fans nennen diese Steinformation “Thread-the-Needle Rock” (in etwa: "Winde dich durchs Nadelgestein"), da ihr schmaler Bogengang eine Herausforderung für durchsegelnde Crews ist.
  • Leviathan Rock: Fan-Name für eine große Steininsel östlich von Rapier Cay.
  • The Maze: Fan-Name für eine Gruppe von fünf oder sechs seltsam geformten Steininsel mit unterschiedlicher Größe im Norden bis Nordwesten von Ancient Spire Outpost. Ihre Passage ist grundsätzlich zu schmal um sie mit einer Galeone zu durchsegeln. Eine erfahrende Schaluppencrew könnte jedoch problemlos hindurchsegeln.
  • Pinky Rock: Fan-Name für eine Steininsel im Osten von Shark Bait Cove.
  • Silent Watchers: Fan-Name für vier große, zackige Steininseln, die die Isle of Last Words umgeben.

Außerhalb der Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Off-Map Region: Das Gebiet außerhalb der Karte, das die Sea of Thieves Karte umschließt. Jedes Schiff, das es wagt, außerhalb der Kartenränder zu fahren, begibt sich in gefährlichem Gewässer. Das Wasser und der Himmel färben sich rot wie Blut. Das Segeln in diesem Gebiet verursacht stärker werdende, zufällig auftauchende Löcher im Schiffsrumpf, bis das Schiff sehr schnell versinkt. Hier können geisterhafte und unheimliche Geräusche gehört werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]